Krank sein kann Unsicherheit und Ängste auslösen. Selbstverständliches wird auf einmal fraglich. Grenzen, die bisher nicht im Blick waren und Sorgen um die Zukunft werden spürbar. Fragen nach dem Lebenssinn können sich ganz anders oder neu stellen. Deshalb ist es für uns wichtig, Sie als Angehörigen und Familie als dritte Säule unserer Behandlung in der Intensiv-Reha einzubeziehen.


Angehörigen-management

Verständlicherweise rückt ein schwerer Schicksalsschlag und eine Erkrankung den Betroffenen in den Fokus aller Beteiligten. Die Sorgen und Nöte des Angehörigen und der Familie werden dabei zu oft vergessen.

 

Wir möchten Sie begleiten und Sie mit Ihren Problemen und Anliegen nicht alleine lassen. Denn Sie sind der wichtigste Partner des Betroffenen in dieser Situation und die entscheidende Stütze auf seinem Weg zurück ins aktive Leben.

 

Angehörigenmanagement

 

Tel.: 035206 6-2182

Fax: 035206 6-2013

 

erreichbar: Mo - Fr von 8:00 - 16:00 Uhr

 

E-Mail:

feedback2@klinik-bavaria.de

 

 

 

  

Angehörigen-Seminare

Zur eventuellen Weiterführung der Pflege im häuslichen Bereich bietet unser Angehörigenmanagement Seminare mit verschiedensten Themenbereichen an. Dazu gehören z. B. grundpflegerische Maßnahmen, Informationen über Tracheostoma, Beatmung und Folgen einer Intensivbehandlung, aber auch Gesprächsrunden unter Betroffenen.

 

Termine und weitere Informationen erhalten Sie über das Angehörigenmanagement. 

Sozialdienst

 

 

Der Sozialdienst der KLINIK BAVARIA in Kreischa ist eine ergänzende Leistung zu den ärztlichen, therapeutischen und pflegerischen Maßnahmen und dem Angehörigenmanagement.

 

Er agiert als Schnittstelle zwischen Patient bzw. Angehörigem und den weiterversorgenden Einrichtungen sowie zu beteiligten Kostenträgern, -ämtern und Behörden.

 

Den Mittelpunkt der Arbeit bildet die Unterstützung bei der Organisation der ggf. notwendigen Weiterversorgung nach einer Entlassung aus der Intensiv-Reha.

 

Sozialdienst

unter der Leitung von Frau Romy Bobe

 

Tel.: 035206 6-2463

Fax: 035206 6-2033

 

E-Mail:

romy.bobe@klinik-bavaria.de

 

  

 

 

Informationsstelle für Patientenverfügung | Vorsorgevollmacht

Momentan sind wir im Aufbau einer Informationsstelle für Patientenverfügung bzw. Vorsorgevollmachten. Hier erhalten Sie Unterstützung und umfangreiche Informationen zu diesen Themen und können sich beraten lassen.

 

 

Klinik-Seelsorge & Palliativ-Team

Neben der Betreuung und Therapie der körperlichen Defizite bieten wir mit unserer Klinik-Seelsorge auch Beistand für die inneren Nöte der Patienten, aber auch ihrer Angehörigen. Die Mitarbeiter der Klinik-Seelsorge stehen bereit, um mit Ihnen über Ihre Sorgen und Lasten der momentanen Situation zu sprechen und Ihnen damit Zuversicht und Glauben zu geben. Dies unabhängig von der Konfession oder einem überhaupt bestehenden Glaubensbekenntnis.

 

Leider lässt es die Schwere des Gesundheitszustands nicht in allen Fällen zu, dass der Patient den Weg zurück ins Leben findet.

In dieser belastenden Situation steht Ihnen unser Palliativ-Team, das sich aus Mitarbeitern verschiedener Berufsgruppen zusammensetzt, zur Seite.

 

Für Zeiten, in denen Sie Ruhe benötigen und den Behandlungsalltag hinter sich lassen möchten, bieten wir Ihnen mit unserem "Raum der Stille" einen Rückzugsort.

 

 

Entlassmanagement

Nach § 11 Abs. 4 SGB V haben Sie das Recht auf eine sachgerechte Anschlussversorgung nach Ihrer Behandlung in unserer Intensiv-Reha.

 

Diesem Anspruch werden wir mit unserem qualifizierten Team des Sozialdienstes gerecht.

 

Individuelle Wünsche des Patienten bzw. seiner Angehörigen können - unter Beachtung medizinischer Gesichtspunkte - in die weitere Planung einbezogen werden.


Angebot für Angehörige zur Patientenbegleitung

Ihnen, als Angehörigen eines Patienten, der zur Beatmungsentwöhnung in der Intensiv-Reha der KLINIK BAVARIA Kreischa behandelt wird, bieten wir die Möglichkeit für 10 kostenfreie Übernachtungen inkl. Vollpension als medizinisch notwendige Begleitperson in  Kreischa, um die Behandlung zu begleiten.

 

Voraussetzungen für dieses Angebot und weitere Informationen:

  • Der Wohnort des übernachtenden Angehörigen liegt über 50 km von Kreischa entfernt.
  • Der angehörige Patient liegt zur Beatmungsentwöhnung/zum Weaning in der Intensiv-Reha der KLINIK BAVARIA Kreischa.
  • Die benannten bis zu 10 Übernachtungstage können auf mehrere Personen/Angehörige des Patienten verteilt und gestaffelt werden, dürfen den Gesamtübernachtungszeitraum von 10 Tagen jedoch nicht überschreiten und gelten während der Weaning-Phase des Patienten.
  • Die Übernachtungen verstehen sich inklusive Vollverpflegung.
  • Die Übernachtung erfolgt in einem Hotel/einer Pension in Kreischa. Der Aufenthalt beim Patienten ist zu den bekannten Besuchszeiten selbstverständlich möglich.
  • Das Angebot gilt vorerst bis 31. Januar 2019.
  • Der Rechtsanspruch auf dieses Angebot ist ausgeschlossen.

Haben Sie Interesse an unserem Angebot, wenden Sie sich bitte an:

 

Frau Kathrin Hammer

Tel.: 035206 6-2953 und 6-2955

Fax: 035206 6-2954

E-Mail: krankenhaus.bel@klinik-bavaria.de