Terminvergabe für Besuchszeiten

 

Liebe Besucher,

 

 

an den Standorten in Kreischa und Kreischa/Zscheckwitz werden sehr viele schwer kranke und immungeschwächte Patienten unter anderem auch auf der Intensivstation behandelt. Die Klinik trägt für alle unsere Patienten die Verantwortung dafür, sie vor weiteren gesundheitlichen Gefahren, wie zum Beispiel Infektionen mit SARS-Cov-2, bestmöglich zu schützen. 

 

Wir werden vermehrt von einzelnen Angehörigen - teilweise massiv - bedrängt, grundsätzliche Lockerungen einzuführen. Dazu werden wir als Einrichtung medial und politisch unter Druck gesetzt. Diesem Druck werden wir nicht nachgeben. Ein Corona-Ausbruch durch erzwungene Lockerungen kann zu Todesfällen, möglicherweise auch Ihres Angehörigen führen. Dabei ermittelt bereits heute der Staatsanwalt, z. B. in Potsdam, ob die Verantwortlichen ihrer Fürsorgepflicht nachgekommen sind. Diese Verantwortung für alle von uns betreuten Patienten kann uns niemand abnehmen. 

 

Die anhaltende Corona-Pandemie mit auch aktuell wieder massiven Neuinfektionen in sog. Hotspots erfordert es, die bisherigen Beschränkungen der Besuchszeiten bis auf Weiteres aufrecht zu erhalten. Wir möchten um Verständnis bitten, dass trotz der Lockerungen im öffentlichen Leben das Risiko einer Infizierung mit dem Corona-Virus weiterhin besteht und die Klinik Bavaria daher die notwendigen Hygieneregeln im Umgang mit dem Virus zu beachten hat. Um diese und insbesondere auch die Abstandsregeln einhalten zu können, kann nur eine begrenzte Anzahl von Besuchern gleichzeitig auf dem Klinikgelände bzw. in den Klinikgebäuden zugelassen werden. 

 

In Ausübung dieser Verantwortung können wir nur nachfolgend erweiterte beschriebene Besuchsregelung gewähren:

  • Für jeden Besuch ist ein Besuchstermin notwendig, der aus organisatorischen Gründen zwei Werktage im Voraus gebucht werden muss. 
  • Pro Termin kann der Patient zwei Besuchspersonen zu dem gebuchten Termin empfangen. 
  • Die Dauer eines Besuchstermins ist auf 60 Minuten beschränkt. 
  • Bei Besuchern mit einem Anreiseweg über 100 km können die wöchentlichen Besuchstermine gebündelt und die Besuchszeit damit erweitert werden, soweit das für Ihren Angehörigen vertretbar ist. Bitte tragen Sie sich dafür an aufeinander folgenden Besuchsterminen ein.
  • Der Besucher ist verpflichtet eine Selbstauskunft zu erteilen und die Hygieneregeln einzuhalten.
  • Der Besuch findet an dafür bestimmten Örtlichkeiten statt. Es besteht dafür eine eingeschränkte Bewegungsmöglichkeit im Haus (Cafeteria und Terrasse)
  • Aufgrund der Sächsischen Verordnung ist aus Risikogebieten (50 Neuinfektionen bei 100.000 Einwohner) ein negativer Test (max. 2 Tage alt) mitzubringen.

Die Besuchsregeln gelten als Hausordnung. Um allen Patienten und ihren Angehörigen die Besuchsmöglichkeiten gewähren zu können und im Sinne eines fairen Miteinanders können wir Sonderregelungen nicht zulassen. 

 

Wir freuen uns, dass Sie unsere Klinik Bavaria ausgesucht haben. Wir können jedoch unseren Versorgungsauftrag nur annehmen, wenn Sie unsere Besucherregeln akzeptieren. Seien Sie versichert, dass wir größtes Verständnis auch für Ihre Situation als Angehöriger und für die Situation Ihres Patienten haben. Wir wissen, wie wichtig soziale Kontakte für eine Genesung sind. SARS-Cov-2 (Corona-Virus) wird uns alle noch lange Zeit begleiten und erhebliche Einschnitte in unserem beruflichen und privaten Leben verursachen. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir als Gesamtverantwortliche unserer Fürsorgepflicht nachkommen.

 

Neben diesen Besuchszeiten kann einmal wöchentlich auch ein Termin durch den Betreuer oder Vorsorgebevollmächtigten wahrgenommen werden, wenn durch diesen Betreuungsangelegenheiten geregelt werden müssen. Hierzu zählen insbesondere Gespräche mit dem Sozialdienst über die Weiterversorgung oder mit den behandelnden Ärzten. Bitte vereinbaren Sie diese Termine direkt über Ihren Ansprechpartner des zuständigen Bereiches. 

 

 

Ihr Team der

KLINIK BAVARIA Kreischa/Zscheckwitz

 

 

Download
Selbstauskunft für Besucher
Selbstauskunft für Besucher in Rahmen der Sonderbesuchszeiten Corona
Selbstauskunft_Einwilligung_Haftungserkl
Adobe Acrobat Dokument 446.4 KB